Motoren-Revision - WAMOTEC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MOTO

Motoren- und Getriebe-Revisionen


Motoren- und Getreiebe-Revisionen sind die Kür der Restaurations-Arbeiten!

Dazu braucht es fundiertes Wissen über Funktionalität und Aufbau eines Motors oder Getriebes. Langjährige Erfahrung und fundiertes Ingenieur-Wissen stellen gute und für den Kunden höchst zufriedenstellende Ergebnisse sicher. Ein gut eingerichteter Maschinenpark und die dazu notwendigen Werkzeuge sind ebenso unabdingbar. Zum sicheren Erfolg gehören:

  • Studium der Handbücher


  • Erstellen des Revisions-Plans


  • Vermessen der zu reparienden Teile


  • Bearbeiten oder ersetzen der  fehlerhaften Teile


  • Kontrolle und ev. Nachbearbeiten von gekauften Aftermarket-Teilen


  • Kontrolle der neuen Teile


  • Zusammenbau


  • Funktions-Kontrolle


  • Einfahren auf dem Prüfstand oder auf der Strasse


Beispiel: Zylinder-Reparatur:



                            

  • Vermessen der Bohrung

  • Feinbohren auf Ersatzkolben-Grösse mit dem vorgeschriebenen Einbauspiel

  • Hohnen der letzten 0,015-0,02 mm



1 Seite zurück

Beispiel: KW-Gehäusebearbeitung


        

  • Zyl.-Auflagefächen winklig fräsen

  • Bohrung für Zyl.-Hemd ev. aufbohren

  • Gehäuse-Hälften zusammenpassen und ggf. mit Hohl-Dübeln versehen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü