Montage-Automat - WAMOTEC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technik

Beispiel: Montage-Automat

    

Die Aufgabenstellung bestand darin, vier Teile, Tahnritzel, Lagerbüchse und zwei Kerbstiften passgenau zusammen zu fügen. Diese Arbeit wurde mühsam von Hand mit einer (!) Kniehebel-Presse erledigt. So wurden pro Teil bis 2,5 Minuten aufgewendet.

Pflichtenheft:

  • Vollautomatischer Betrieb

  • 1000 St./Std

  • Nachfüllen der Sortiertöpfe von Hand

  • Maschinen-Stop bei fehlenden Teilen

  • Aussortieren von Ausschuss-Teilen


Lösung:

  • Für die Verarbeitung wurde ein Rundtakt-Verfahren angewendet

  • Es wurden sechs Arbeits-Stationen benötigt

  • Die Zuführung der drei Komponenten erfolgte mit Sortiertöpfen

  • Die Arbeits-Stationen wurden pneumatisch betrieben

  • Für die Steuerung wurde eine SPS-Steuerung verwendet

  • Als Leistung wurden 1200(!) Teile pro Stunde erreicht

  • Die Arbeits-Geschwindigkeit wurde abhängig von den Arbeitsstationen gemacht


Als besondere Herausforderungen erwiesen sich einerseits das Ausrichten der Zahnritzel auf die Stiftbohrungen und andererseits das lagerichtige Einbringen der Kerbstifte, da diese nur einseitig gekerbt waren.



1 Seite zurück

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü